1. GV des Club 500 vom 6.4.2001

Als letztes Jahr der Club 500 ins Leben gerufen wurde, haben wir zugegebenermassen nicht mit einem solchen Erfolg gerechnet. Nachdem sich 25 Mitlieder für unseren Club finden konnten, fand am 6.4.2001 die fällige 1. GV statt.

Wir versammelten uns um 18.00 Uhr vor dem Haupteingang des Basler Zollis und sehr erfreulich war die Tatsache, dass nur vier Mitglieder verhindert waren, bei diesem Anlass teilzunehmen. Um 18.15 Uhr begaben wir uns ins Vivarium, wo wir im Stehen und mit Apérogaben eingedeckt, die 1. GV unseres neuen Clubs abhalten durften. Wie nicht anders zu erwarten war, präsentierte unser Chairman, Roli Bürgin, die anstehenden Traktanden in gewohnt souveräner Manier und nach einer halben Stunde gehörte diese GV bereits der Vergangenheit an. Danach durften wir unter fachkundiger Leitung von Dr. Jermann einen Blick hinter die Kulissen bzw. hinter die Verglasungen des Vivariums werfen. Viele Dinge aus der Unterwasserwelt wurde uns dabei nähergebracht und so manche Information versetzte die Anwesenden in Staunen (oder wussten Sie z.B., dass die kleinen Fetzenfische sich nur von Junggarnelen ernähren, welche täglich eingeflogen werden müssen und deshalb alleine Unkosten von Fr. 1000.- pro Monat verursachen ?). Um 20.15 Uhr begaben wir uns dann in Richtung Tramstation, da uns Petrus keine Gelegenheit geben wollte, die Basler Innenstadt per pedes und vor allem trocken erreichen zu können. Sodann wurden wir im Restaurant Mövenpick am Marktplatz mit einem kulinarischen 3-Gang-Menue (inkl. Getränke) verwöhnt. So gegen Mitternacht löste sich die gemütliche Runde auf, wonach sich die etwas Seriöseren von den “Nachtvögeln” trennten.

Abschliessend kann ich nur festhalten, dass dies ein rundherum gelungener Abend war und wir hoffen, dass sich auch noch der eine oder andere unserem Club 500 anschliessen wird, denn einerseits unterstützen wir den BCO Alemannia dadurch finanziell stark und andererseits ist garantiert, dass die jeweiligen GVs immer in einem speziellen und unkonventionellen Rahmen stattfinden werden. Interessierte können sich gern an Roli Bürgin oder an Johnny Conroy wenden.

In diesem Zusammenhang danken wir allen unten aufgeführten Club 500-Mitgliedern nochmals recht herzlich für die Unterstützung und das finanziell grosse Engagement zu Gunsten unseres Gesamtvereines dem BCO Alemannia.

Mit einem Alemannen-Gruss
John Conroy


Mitglieder des Club 500:
Aebischer Adrian, Ayer Roger, Arber Horst, Bätscher Florian, Bochsler Mike, Bonell Lino, Brodmann Remo, Bürgin Roland, Conroy Tom, Conroy John, Germann Roland, Hauser Werner, Lang Geri, Mainetti Albi, Martignier Joël, Moulin Pierre, Nyfeler Thomas, Ogrisegg Fritz, Santoro Raffi, Schmid Ernst, Schweizer Andy, Setteducati Franco, Stücklin Wille, Tschudin Willi, Widmer Roli


Zurück